Vier Leichtverletzte nach Kollision eines Fahrgastschiffes mit der Pier

Sylt (ots) – Bei einer Kollision des Fahrgastschiffes „Gret
Palucca“ mit der Pier des Hafens List wurden drei Passagiere und ein
Besatzungsmitglied leicht verletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalles heute
Vormittag, gegen 11.20 Uhr, befanden ca. 50 jugendliche Passagiere
auf dem 24Meter langen Kutter. Die drei leichtverletzten Jugendlichen
kamen zur ambulanten Versorgung in die Nordseeklinik. Bei dem
verletzten Besatzungsmitglied war keine weitere medizinische
Betreuung erforderlich.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Wasserschutzpolizei lief das
Schiff aufgrund eines defekten Getriebes mit geringer Geschwindigkeit
gegen die Kaimauer und wurde vom Seenotrettungskreuzer „Pidder Lueng“
der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS)
gesichert. Hierdurch entstand geringer Sachschaden. Es kam zu keinem
Wassereinbruch in das havarierte Schiff, auch sind keine
Betriebsstoffe ausgetreten. Für die „Gret Palucca“ wurde ein
Auslaufverbot erteilt.