Hier entsteht etwas Neues!

Ein Radio mit langer Geschichte

UKW

Weil aus politischen Gründen in Schleswig-Holstein keine Möglichkeit zur Realisierung von Lokalradios bestand, musste Radio Flensburg mehrere Umwege nehmen. Das private Radioprojekt sendete zunächst zeitlich begrenzt von 1993 bis 1996 als Gastprogramm über einen dänischen Sender auf drei UKW-Frequenzen und im Kabelnetz in Flensburg.

Internetradio

Seit 2007 ist Radio Flensburg in sehr reduzierter Form ausschließlich als Internetradio zu hören.

Wegbereiter für den Lokalfunk in Schleswig-Holstein

Parallel bemühte sich Radio Flensburg, die politische Situation zu ändern. Ein intensiver Schriftverkehr und viele persönliche Gespräche mit der Landesmedienanstalt und dem Landeshaus ergaben nach ca. 25 Jahren Arbeit eine Reform des Landesrundfunkgesetzes. Seit 2015 ist Lokalfunk nun auch in Schleswig-Holstein möglich – doch leider zu äußerst schlechten Bedingungen.
In Lübeck und auf Sylt darf professionelles Radio gesendet werden. In Neumünster und Flensburg wurden nur Lizenzen für nichtkommerziellen Rundfunk ausgeschrieben. Da wir jedoch ein professionelles Lokalradio realisieren – und damit auch Arbeitsplätze schaffen wollten – war ein nichtkommerzielles Radio keine Option. 

Neue Möglichkeit!

Es hat sich mittlerweile eine neue Möglichkeit ergeben, Radio Flensburg auf die Antenne zu bringen. Diese Chance nutzen wir jetzt!

Demnächst gibt es weitere Informationen.

Schon mal testhören?

Hier kann schon mal in unseren Teststream reingehört werden. (Zur Zeit noch ohne Moderation und Beiträgen)