1 Toter – Zwischenstand zum Sturm über Flensburg

Aktueller Bericht aus dem Führungsstab der Stadt Flensburg:

  • Insgesamt rund 74 Einsatzstellen, die sukzessive abgearbeitet werden. Dabei wird durch Erkunder vor Ort nach Dringlichkeit sortiert.
  • In den 3 Einsatzabschnitten sind zur Zeit rund 70 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz. Hinzu kommen rund 15 Mitarbeiter im Führungsstab.
  • Neben dem THW kommen inzwischen auch Kräfte des Technischen Bteriebszentrums (TBZ) zum Einsatz, die bei der Beseitigung umgestürzter Bäume helfen.

Nach einer aktuellen Meldung des Deutschen Wetterdienstes soll der Sturm noch bis ca. 20 Uhr anhalten und danach abflauen.

Bislang gibt es einen Toten zu beklagen, der im Bereich Klueser Weg von einem Baum erschlagen wurde und auf dem Weg zum oder im Krankenhaus verstorben ist. Aktuelle Verletztenzahlen liegen noch nicht vor.