20 Jahre Radio Flensburg

Am 1. September vor 20 Jahren startete Radio Flensburg seinen Sendebetrieb auf UKW über den damaligen Lokalsender „Radio 89“ im grenznahen Gravenstein in Dänemark. Was damals noch als Übergangslösung gedacht war, konnte bis heute leider nicht auf UKW realisiert werden. In Schleswig-Holstein werden keine lokalen Hörfunksender zugelassen. Das Landesrundfunkgesetz legt hier eisenhart einen Riegel vor und verhindert damit eine Meinungsvielfalt auf lokaler Ebene. Eine zweite Übergangslösung startet 2007 als Internetradio, nachdem seit 1996 Sendepause herrschte. Der dänische Lokalsender „Radio 89“ nannte sich zunächst in „Grænseegnes Lokalradio“ um und beendete plötzlich 1996 seinen Sendebetrieb. Dadurch verlor auch Radio Flensburg seine Sendemöglichkeit und es wurde wieder still im Äther. Dank des Internets können Sie uns aber auf vielen, neuen Wegen empfangen. Als Webseite, als Podcast und als Internetradio-Stream. Und wer weiß… Mit viel, viel Glück wird es ja doch mal irgendwann etwas mit Radio Flensburg über UKW…

So berichtete die lokale Presse über unseren Sendestart.

Delta Radio und SAT1 waren auch mit einem Aufnahmeteam vor Ort.

1993-08-11_Avis_Sendestart_Avis 1993-09-02a_Avis_Sendestart 1993-09-30_MoinMoin_Sendestart

 

1993-08-30_Tageblatt_Sendestart 1993-09-02b_Avis_Sendestart