Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

BPOL-FL: Abreise aus Kiel -Junge allein im Zug

BPOL-FL: Abreise aus Kiel -Junge allein im Zug

Kiel/Neumünster (ots) – Heute Abend kam es zu einem Einsatz der
Bundespolizei im Rahmen der Rückreise anlässlich des Tages der
Deutschen Einheit in Kiel. Eine Familie wollte mit dem Zug abreisen.
Aufgrund des hohen Reisendenaufkommens „verloren“ die Eltern
offensichtlich ihr Kind, welches in den Zug in Richtung Hamburg
eingestiegen war. Der Zug fuhr ohne die Eltern ab.

Die Bundespolizei wurde alarmiert und konnte den 12-Jährigen im
Bahnhof Neumünster im Zug ausfindig machen. Der Junge wurde in Obhut
genommen. Der Junge wurde mit einem Streifenwagen der Bundespolizei
nach Hause gefahren.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*