Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

BPOL-FL: FL – Bundespolizisten angelogen, mit Führerscheinsperre …

BPOL-FL: FL – Bundespolizisten angelogen, mit Führerscheinsperre Auto
gefahren

Flensburg (ots) – Gestern Nachmittag kontrollierten Beamte der
Bundespolizei im Flensburger Stadtgebiet einen Audi. Der Fahrer gab
an, keine Ausweisdokumente mitzuführen.

Im Auto sahen die Beamten jedoch eine Geldbörse mit
Personalausweis. Ergo hatte der 26-Jährige die Beamten belogen.
Aufrichtig war er dann jedoch noch: Er gab an, keinen Führerschein zu
haben. Dieses überprüften die Bundespolizisten und stellten fest,
dass er eine Führerscheinsperre hatte.

Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Zusätzlich muss er sich nun
wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und falscher Namensangabe
verantworten.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*