Kategorien
Polizeimeldungen

BPOL-FL: Flensburg – Gesuchte Betrügerin mit Rauschgift …

BPOL-FL: Flensburg – Gesuchte Betrügerin mit Rauschgift kontrolliert:
Haft

Flensburg (ots) – Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr kontrollierten
Beamte der Bundespolizei im Flensburger Bahnhof eine junge Frau.
Diese konnte sich auch ausweisen, jedoch kam bei der fahndungsmäßigen
Überprüfung ein Haftbefehl heraus.

Die Staatsanwaltschaft suchte sie wegen Betruges. Die 30-Jährige
wurde verhaftet und zur Dienststelle verbracht. Bei der Durchsuchung
kamen dann noch fünf Ecstasytabletten und drei Gramm Amphetamine zum
Vorschein. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Da die Frau die im Haftbefehl festgelegte Geldstrafe in Höhe von
554,- Euro nicht begleichen konnte, wurde sie in die
Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*