Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

BPOL-FL: Flensburg – Mehrfach auf Bahnsteig gespuckt: …

BPOL-FL: Flensburg – Mehrfach auf Bahnsteig gespuckt: wiederholtes
„Nö“ endet in Anzeige

Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 17.45 Uhr beobachteten
Beamte der Bundespolizei auf dem Bahnsteig im Flensburger Bahnhof
einen jungen Mann, wie dieser mit seinem Handy hantierte und mehrfach
auf den Boden des Bahnsteiges spuckte.

Die Bundespolizisten fragten ihn, ob er krank sei. Antwort : „Nö“.
Er wurde aufgefordert mit dem Spucken aufzuhören. Wieder ein „Nö“.
Auf Befragen nach Drogenkonsum antwortete er wieder mit „Nö“.

Letztendlich gab er doch zu, einen Joint geraucht zu haben. Bei
der Durchsuchung wurden jedoch keine Betäubungsmittel gefunden.

Es wurde eine Anzeige wegen Verunreinigung gefertigt. Der
17-Jährige stieg dann in den Zug nach Kiel.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*