Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

BPOL-FL: Handewitt – Kontrolle Fernreisebus: Frau aus Venezuela …

BPOL-FL: Handewitt – Kontrolle Fernreisebus: Frau aus Venezuela mit
gefälschtem Pass

Handewitt (ots) – Heute Morgen gegen 01.45 Uhr Kontrolle eine
Streife der Bundespolizei die Insassen eines Fernreisebusses, der aus
Dänemark eingereist war. Bei der Kontrolle am Scandinavienpark in
Handewitt wurde bei einer Frau festgestellt, dass ihr vorgelegter
guatemaltekischer Unregelmäßigkeiten aufwiesen.

Die Bundespolizisten ermittelten, dass der Pass mit einem anderen
Lichtbild überklebt und das Gültigkeitsdatum verlängert wurde.

Die 32-jährige Frau aus Venezuela muss mit einem Strafverfahren
wegen Urkundenfälschung rechnen. Der gefälschte Pass wurde
sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine
Sicherheitsleistung von 500,- Euro an.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*