Kategorien
Polizeimeldungen

BPOL-FL: Junger Afghane läuft auf Bahngleisen: Streckensperrung …

BPOL-FL: Junger Afghane läuft auf Bahngleisen: Streckensperrung und
Zugverspätungen

Herzhorn (ots) – Gestern Nachmittag gegen 14.00 Uhr wurde die
Bundespolizei zu einem bahnhpolizeilichen Einsatz auf der Bahnstrecke
Hamburg-Westerland gerufen. Ein Reisender hatte eine männliche Person
auf den Bahngleisen im Bereich Herzhorn (Kreis Steinburg) gesehen und
die Bundespolizei alarmiert.

Die Bahnstrecke Hamburg – Kiel wurde im Bereich Herzhorn zwischen
Glückstadt und Elmshorn gesperrt. Eine Streife der Landespolizei
erreichte zuerst den Einsatzort und konnte den Mann auch aus dem
Gefahrenbereich holen. Zusammen mit einer Streife der Bundespolizei
wurde er zur BAMF Außenstelle nach Glückstadt gebracht. Es handelte
sich um einen 19-jährigen Afghanen.

Durch den Polizeieinsatz war die Bahnstrecke 30 Minuten gesperrt.
12 Züge erhieltenVerspätungen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*