Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

BPOL-FL: Wacken: Metal Train eingetroffen

BPOL-FL: Wacken: Metal Train eingetroffen

Itzehoe (ots) – Heute Morgen erreichte der Metal Train mit 20
minütiger Verspätung den Bahnhof Itzehoe. Der Sonderzug war gestern
Abend in München gestartet und kam gegen 08.20 Uhr im Itzehoer
Bahnhof an.

Die Bundespolizei war mit starken Einsatzkräften davon zwei
Diensthundführerinnen am Bahnhof präsent um für Sicherheit zu sorgen.

Da gab es aber für die Beamten nicht viel zu tun. Es stiegen laut
Veranstalter fast 700 Festivalteilnehmer und 45 Männer und Frauen
als Begleitpersonal aus dem Zug.

Es herrschte eine ausgelassene Stimmung und die polizeiliche Lage
war ruhig.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*