Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

Fahrzeuge im nordlichen Stadtgebiet mutwillig beschädigt

Flensburg – Bislang Unbekannte beschädigten am vergangenen Wochenende rund 40 Autos in den westlichen Stadtteilen Flensburgs. Die Spur der Verwüstung zog sich durch die Norderallee, die Wald- und die Getrudenstraße. Hier zerstachen der oder die Täter zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen Reifen von geparkten Fahrzeugen oder zerkratzten mutwillig deren Lack.

Die Mehrzahl der Autos wurde in der Nacht zum vergangenen Sonntag im Bereich Waldstraße/Norderallee beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt, der Schaden jedoch beträchtlich.
Das ermittelnde Sachgebiet 5 bei der Flensburger Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung dringend um Hilfe bei der Aufklärung dieser Straftatenserie. Wer Verdächtiges beobachtet hat oder Hinweise geben kann, wende sich bitte unter Telefon: 0461-4840 an die Ermittler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*