Kategorien
Archiv Tagesgeschehen

Flensburg wieder einmal ohne Strom

Stadtwerke BusStromausfall verdunkelte Flensburg.
Flensburg – Am Samstagabend, gegen 19:30 Uhr, war es wieder einmal soweit: in weiten Teilen Flensburgs gingen die Lichter aus. Das Szenario ließ bei einigen Flensburger ein wenig Adventsstimmung aufkommen, da viele ihre Wohnzimmer mit Kerzen beleuchten mussten. Viele nahmen es aber locker und nutzen die Zeit, um sich einmal wieder mit einem Nachbarn zu unterhalten.
Es wurden allerdings auch Erinnerungen an den 8. August 2008 wach, an dem ein stundenlanger Stromausfall die Haushalte und Firmen in Flensburg lahm legte. Hervorgerufen wurde diese Störung damals durch einen Blitzeinschlag. Ein größeres Chaos blieb allerdings aus.
Laut einem Sprecher der Flensburger Stadtwerke wurde der Stromausfall durch eine defekte 150.000 Volt-Hochspannungsleitung hervorgerufen. Mal schauen, ob der Stromausfall für einen Babyboom in 9 Monaten ausgereicht hat….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*