Flugzeugabsturz bei Schleswig

Nahe der Ortschaft Selk bei Schleswig stürzte gestern gegen 17:00 Uhr ein Kleinflugzeug ab.
Die Maschine befand sich auf dem Flug aus Süddeutschland mit dem Ziel Sylt. Als der 82-jährige Pilot über Funk einen Notfall meldete, sollte er den Flugplatz Jagel ansteuern. Kurz darauf riss der Funkkontakt ab. Die Flugplatzfeuerwehr entdeckte daraufhin die verunglückte Maschine vom Typ Cirrus SR 20 auf einem Feld neben der Bundesstraße 77. Der Pilot kam bei dem Unglück ums Leben. Da das Flugzeug bei dem Absturz in eine Hochspannungsleitung geriet und diese dabei zerrissen wurde, kam es vorübergehend zu Stromausfällen.