Kollision zwischen Fördeschiff und Segelyacht

Kiel (ots) – Am 21.06.2008 sollte um 12.15 Uhr die Regatta „Rendezvous der klassische Yachten“ in der Kieler Innenförde gestartet werden. Während der Startvorbereitungen legte ein Fördeschiff vom Anleger Belevue ab. Kurz darauf, gegen 11.55 Uhr, kam es zu einer Kollision zwischen dem Fördeschiff und einer 10m langen Holzsegelyacht. Die Segelyacht sank innerhalb von 4 Minuten auf eine Tiefe von ca. 10 m.An Bord befanden sich drei männliche Besatzungsmitglieder, die mit Rettungswesten ausgerüstet ins Wasser gingen. Sie wurden von Sicherungsfahrzeugen geborgen und an Land gebracht. Ein Besatzungsmitglied zog sich leichte Schürfwunden zu. Der Sachschaden wird geschätzt auf ca. 40.000,-EUR.

An dem Fördeschiff entstand kein nennenswerter Schaden. Die Segelyacht wird in den nächsten Tagen geborgen. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei zum Unfallhergang dauern noch an.