Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

Nicht angemeldete Demonstration in der Flensburger Innenstadt

Flensburg – Am Samstag Nachmittag kam es in der Flensburger Innenstadt zu einer nicht angemeldeten Demonstration. Es handelt sich um eine Solidaritätsaktion mit ehemaligen Besetzern eines Hauses in der Kurzen Straße.
Gegen 14:00 Uhr versammelten sich rund 100, teils von außerhalb angereiste Demonstranten am Flensburger Südermarkt. Eine halbe Stunde später setzte sich der von der Polizei begleitete Aufzug durch die Flensburger Fußgängerzone in Bewegung. Er endete gegen 15:30 Uhr mit einer Abschlusskundgebung an der Flensburger Hafenspitze. Im Zuge der bislang weitgehend friedlichen Demonstration kam es zu zeitweiligen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Innenstadtverkehr kam teilweise zum Erliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*