Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-FL: Ahrenviölfeld (NF) – Unfall an unbeschranktem …

POL-FL: Ahrenviölfeld (NF) – Unfall an unbeschranktem Bahnübergang –
Keine Verletzten

Ahrenviölfeld (ots) – Am 30.08.16, gegen 22.15h, kam es im Bereich
Ahrenviölfeld zu einem Bahnbetriebsunfall zwischen einem PKW und
einem Personenzug. Ein mit drei Personen besetzter PKW fuhr nach
ersten Erkenntnissen zu weit in einen lediglich mit einem
Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang auf der Stecke Kiel – Husum
hinein und übersah dabei den aus Richtung Kiel kommenden Zug. Der PKW
wurde im Frontbereich erfasst. Sowohl die Insassen des PKW, als auch
die 14 Insassen des Zuges, der Lokführer und der Zugbegleiter blieben
nach derzeitigem Erkenntnisstand unverletzt.

Die Insassen des Zuges wurden durch die Feuerwehr evakuiert und
mit Ersatzverkehr zu den Zielorten verbracht.

OTS: Polizeidirektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sarah Jacobi
Telefon: 0461-4842010
E-Mail: Pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*