Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-FL: Flensburg: Polizeiaktion – Fahrradfahren, aber bitte mit …

POL-FL: Flensburg: Polizeiaktion – Fahrradfahren, aber bitte mit
verkehrssicheren Drahteseln!

Flensburg (ots) – Unter dem Motto „Mach dein Fahrrad fit für die
Winterzeit“ öffnet die Polizeistation Mürwik/Fruerlund in
Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Fruerlund, der Grundschule
Fruerlund und dem Selbsthilfebauverein Flensburg auch in diesem
Herbst wieder ihre Fahrradwerkstatt.

Damit Kinder und Jugendliche mit ihrem Fahrrad am Straßenverkehr
teilnehmen können, ist es wichtig, dass dieses verkehrssicher ist.
Leider ist dies oft nicht der Fall: platte Reifen, defektes Licht
oder nicht funktionierende Bremsen sind häufig die unliebsamen
Begleiter eines Fahrrades. Den jüngsten Verkehrsteilnehmern ist es
nicht unbedingt bewusst, wie gefährlich es sein kann, mit einem
defekten Fahrrad am mittlerweile recht dichten Straßenverkehr
teilzunehmen.

Die Fahrradwerkstatt wird am Donnerstag, 24. Oktober 2019, in der
Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, im Jugendzentrum Alsterbogen,
Fruerlundhof 1A, geöffnet sein. Alle Kinder und Jugendliche haben
dann wieder die Möglichkeit, ihre Fahrräder unter der Anleitung von
erfahrenen Polizeibeamten der Stadtteilstation Mürwik/Fruerlund und
weiteren freiwilligen Helfern verkehrssicher zu machen.

Der Schwerpunkt bei den Reparaturen liegt in der
Funktionstüchtigkeit der Beleuchtungseinrichtung, dem Austauschen und
Ergänzen von fehlenden Lampen, Leuchtmitteln und Reflektoren und
Klingeln. Aus versicherungstechnischen Gründen werden an den
Gangschaltungen und Bremseinrichtungen keine Arbeiten mehr
durchgeführt. Diese können nur auf ihre Funktionalität hin überprüft
werden. Die Ersatzteile für die anfallenden Reparaturen werden wie
jedes Jahr kostenlos von der ortsansässigen Wohnungsbaugesellschaft
SBV zur Verfügung gestellt.

OTS: Polizeidirektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*