Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-FL: Flensburg – Zeugen nach Raub gesucht

POL-FL: Flensburg – Zeugen nach Raub gesucht

Flensburg (ots) – Bei einem Raub am Freitag (16.09.2016)
erbeuteten die Täter ein Handy. Gegen 18.00 Uhr befanden sich zwei
15- und 16-jährige Jugendliche in der Straße Fruerlundmühle, als
einer der beiden plötzlich von hinten am Hals gepackt wurde. Die
beiden Täter erbeuteten das Samsung-Handy des 16-jährigen, flüchteten
anschließend in Richtung Glücksburger Straße und von dort in Richtung
Engelsbyer Straße. Der Haupttäter wurde wie folgt beschrieben: Etwa
Anfang 30, besaß schlanke Statur, hatte einen sogenannten Ziegenbart
und war an der Unterlippe gepierct. Die zweite Person war ähnlich alt
und hatte eine kräftige Statur. Außerdem besaß der Mann ein Tattoo am
linken Oberarm (vermutlich Tribal). Diese Person hatte blonde, an der
Seite rasierte Haare. Zeugen und Hinweisgeber wenden sich bitte an
die Kriminalpolizei Flensburg unter 0461-4840.

OTS: Polizeidirektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*