Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-FL: Galmsbüll (NF) – Schwerer Verkehrsunfall am Vormittag

POL-FL: Galmsbüll (NF) – Schwerer Verkehrsunfall am Vormittag

Galmsbüll (NF) (ots) – Bei einem Frontalzusammenstoß auf der
Landesstraße 6 im Bereich Galmsbüll wurde eine Autofahrerin
lebensgefährlich verletzt, drei weitere Unfallbeteiligte kamen
ebenfalls ins Krankenhaus. Nach derzeitigem Stand kam eine 49-jährige
Cabrio-Fahrerin gegen 10.45 Uhr auf gerader Strecke aus Niebüll
kommend in Richtung Dagebüll nach rechts auf den Grünstreifen.
Daraufhin lenkte sie gegen und geriet in den Gegenverkehr. Dort
kollidiert das Fahrzeug mit einem entgegen kommendem Mazda. Die
49-jährige Frau kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein
Krankenhaus. Die drei Fahrzeuginsassen des Mazda (zwei Männer im
Alter von 67 Jahren und eine 1950 geborene Frau) wurden stationär
aufgenommen. Ein Sachverständiger wurde auf Anordnung der
Staatsanwaltschaft Flensburg mit der Klärung der Unfallursache
beauftragt. Die Landstraße war für fast drei Stunden voll gesperrt.

OTS: Polizeidirektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*