Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-FL: Husum – Vermutlich dachten die Fahrraddiebe, sie wären …

POL-FL: Husum – Vermutlich dachten die Fahrraddiebe, sie wären der
Polizei entwischt

Husum (ots) – Nach einem Fahrraddiebstahl in Husum in der Nacht
von Dienstag auf Mittwoch (02./03.08.2016) konnten zwei
Tatverdächtige ermittelt werden. Bei einem der sichergestellten
Fahrräder war die Eigentümerin zunächst nicht festzustellen.

Am Dienstag, gegen 23.35 Uhr, war zwei aufmerksamen Zeugen eine
verdächtige Person in der Osterhusumer Straße aufgefallen. Kurz
darauf erschien ein weiterer Mann, der ein Kinderfahrrad bei sich
hatte, das dem Sohn der Zeugen gehörte und demnach gerade zuvor
gestohlen worden war. Die Männer flüchteten und ließen auf ihrer
Flucht ein Damenfahrrad und Aufbruchwerkzeug zurück. Die eingesetzten
Polizeibeamten des Polizeireviers Husum nahmen zunächst vor Ort die
Anzeige auf und stellten das Damenrad sowie die aufgefundene
Kneifzange sicher. Zusätzlich behielten sie den Tatort anschließend
verdeckt unter Beobachtung. Gegen 01.10 Uhr erschien ein 42jähriger
Mann vor Ort und suchte im Gebüsch nach den zurückgelassenen
Gegenständen. Er konnte ebenso wie ein kurz darauf erscheinender
35jähriger vorläufig festgenommen werden. Die Tatverdächtigen wurden
von der Kriminalpolizei Husum erkennungsdienstlich behandelt und
vernommen.

Das aufgefundene Damenrad konnte mittlerweile ebenfalls zugeordnet
werden. Man hatte das angeschlossene Rad einige Stunden zuvor in der
Osterhusumer Straße entwendet. Die Eigentümerin konnte es nach ihrer
Anzeigenerstattung heute Mittag direkt gleich wieder mitnehmen.

OTS: Polizeidirektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*