Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-FL: Husum – Zeugen gesucht: Einbrecher wird entdeckt und verletzt

POL-FL: Husum – Zeugen gesucht: Einbrecher wird entdeckt und verletzt

Husum (ots) – Am Donnerstag (25.08.2016) überraschten Hausbewohner
einen Einbrecher in Husum. Dieser verletzte sich nach einer
Auseinandersetzung, konnte jedoch flüchten. Gegen 01.15 Uhr traf ein
34-jähriger Mann in einem Haus der Berliner Straße auf eine ihm
unbekannte Person mit Taschenlampe. Der Einbrecher versuchte zu
flüchten, es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen
beiden Männern. Infolge dessen erlitt der Täter eine Kopfverletzung,
auch sein T-Shirt wurde hierbei zerrissen. Schließlich gelang ihm die
Flucht in Richtung Hermann-Tast-Straße. Eine Absuche der Polizei
mittels eines Diensthundes verlief negativ. Der Mann hatte einen Teil
des erbeuteten Bargeldes auf seiner Flucht verloren.

Personenbeschreibung: ca. Mitte 20, 160-170cm groß, schlanke
Statur, kurze blonde (eventuell leicht rötliche) Haare,
Sommersprossen.

Die Kriminalpolizei Husum fragt: Wer kann Hinweise zur
beschriebenen Person geben? Zeugen und Hinweisgeber wenden sich bitte
an die Polizei unter 04841-8300.

OTS: Polizeidirektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*