Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-FL: Polizeidirektion Flensburg: Zuwendung für verletzte …

POL-FL: Polizeidirektion Flensburg: Zuwendung für verletzte
Polizeibeamte – Übergabe am 10. September in Husum – Einladung an
Medienvertreter

Husum/Bredstedt/Schleswig (ots) –

– Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4366718 –

Der Vorsitzende des Hilfs- und Unterstützungsfonds Klaus Schlie,
Landtagspräsident, wird am Dienstag, 10. September 2019 um 14.00 Uhr
in den Räumen des Polizeireviers Husum, 25813 Husum, Poggenburgstraße
9, Besprechungsraum, Dachgeschoss, Zuwendungen an zwei Polizeibeamte
der Polizeidirektion Flensburg für Kur- und Betreuungsmaßnahmen
übergeben. Die Beamten reisen jeweils mit ihren Familien in die
Lüneburger Heide.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der als Anlage angefügten
Pressemitteilung des Hilfs- und Unterstützungsfonds für Polizeibeamte
und deren Familien in Not e. V.

Rückfragen und Anmeldungen für die Veranstaltung richten Sie bitte
an Karl-Hermann Rehr unter der Telefonnummer 0173-2095139.

OTS: Polizeidirektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*