Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-FL: Schaalby: Radfahrer nach Übergriff in Klensby als Zeuge …

POL-FL: Schaalby: Radfahrer nach Übergriff in Klensby als Zeuge
gesucht

Schaalby (ots) – Die Kriminalpolizei Schleswig sucht einen
Radfahrer, der als Zeuge eines Übergriffs auf eine junge Frau in
Klensby wichtig sein könnte. Der Vorfall ereignete sich bereits am
Dienstag, 20. August, zwischen 21:00 und 22:00 Uhr.

Die 20-Jährige war zu Fuß im Klensbyer Weg unterwegs und bog in
einen Wanderweg, die sogenannte alte Bahntrasse, in Richtung
Zuckerstraße ein. Dort soll sie auf zwei Männer getroffen sein. Einer
habe sie geschlagen und zu Boden geworfen. Als sich ein Fahrradfahrer
näherte, seien die Männer weggelaufen.

Einer der Täter soll ca. 35 – 40 Jahre alt und ca. 175 cm groß
sein. Er habe kurze dunkle Haare gehabt und sei mit einer dunklen
Jogginghose und einem dunkelblauen T-Shirt bekleidet gewesen. Von dem
zweiten Mann liegt keine Beschreibung vor,

Die Kriminalpolizei Schleswig ermittelt und sucht nun Zeugen.
Insbesondere der Radfahrer sowie weitere Hinweisgeber werden gebeten,
sich unter der Telefonnummer 04621 – 84 0 zu melden.

OTS: Polizeidirektion Flensburg
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*