Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-SH: Erpressung in Kiel – Polizeiliche Maßnahmen zur …

POL-SH: Erpressung in Kiel – Polizeiliche Maßnahmen zur Beendigung
der Erpressung

Kiel (ots) – In den frühen Morgenstunden (19.09.2016) wurden im
Kieler Stadtgebiet polizeiliche Maßnahmen zur Beendigung der
Erpressungslage eingeleitet. Diese dauern gegenwärtig an.

Sobald nähere Erkenntnisse vorliegen wird zeitnah nachberichtet.
Es wird gebeten, bis auf weiteres auf Nachfragen zu verzichten.

OTS: Landespolizeiamt Schleswig-Holstein
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/58623
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_58623.rss2

Rückfragen bitte an:
Torge Stelck
Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten Schleswig-Holstein
Landespolizeiamt Schleswig-Holstein
Mühlenweg 166
24118 Kiel
Telefon: +49 (0)431 160 61400
E-Mail: pressestelle.kiel.lpa@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*