Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

POL-SH: Leitender Polizeidirektor Michael Wilksen und …

POL-SH: Leitender Polizeidirektor Michael Wilksen und
Polizeioberrätin Maren Freyher neues Führungsduo in der
Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die
Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein

Kiel (ots) – Leitender Polizeidirektor Michael Wilksen (55)
übernahm am 1.September offiziell die Leitung der Polizeidirektion
für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei
Schleswig-Holstein (PD AFB). Bereits vor vier Wochen hat
Polizeioberrätin Maren Freyher (47) den Posten als Stellvertreterin
angetreten. Damit ist das neue Führungsduo komplett.

Michael Wilksen zu seiner neuen Aufgabe: „Ich freue mich auf die
neue Herausforderung und möchte, zusammen mit Maren Freyher und dem
gesamten Führungspersonal, die hervorragende Aus- und Fortbildung
sowie das professionelle Einsatzmanagement der Einsatzhundertschaften
in den Vordergrund unserer Arbeit stellen.“

Michael Wilksen war zuvor Leiter der Polizeidirektion Ratzeburg
und übernimmt nun die Führung der Polizeidirektion in Eutin. Die
Laufbahn von Michael Wilksen begann im Oktober 1978 mit der
Einstellung in den mittleren Polizeivollzugsdienst der Landespolizei
Schleswig-Holstein. Es folgte das Studium an der damaligen
Verwaltungsfachhochschule Altenholz mit der Ernennung zum Kommissar
im gehobenen Dienst 1987. Es schlossen sich diverse Fachlehrer- und
Führungsfunktionen in Eutin, Neumünster und im Kreis
Rendsburg-Eckernförde an.

Nach der Absolvierung des Studiums an der Polizeiführungsakademie
in Münster, stieg Michael Wilksen 1999 in den höheren Dienst der
Landespolizei auf und leitete anschließend folgende Dienststellen:

– 1999 bis 2000 Lehrbereichsleiter Recht an der Polizeidirektion für
Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei
– 2000 bis 2002 Leiter des Stabes und ständiger Vertreter des
Leiters der Polizeiinspektion Bad Oldesloe
– 2002 bis 2004 Abordnung in das Innenministerium, Mitarbeit in der
Reformkommission III
– 2004 bis 2010 Aufbau des LPA und Leiter der Stabsstelle im
Landespolizeiamt
– 2010 bis 2015 Leiter des Stabes und ständiger Vertreter des
Behördenleiters in Neumünster
– 2015 Leitung der Polizeidirektion Ratzeburg
– 01.09.2016 Leitung Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung Eutin

Polizeioberrätin Maren Freyher begann ihre Ausbildung im mittleren
Dienst im Jahr 1987. Danach sammelte sie in der 5. Hundertschaft der
Bereitschaftspolizeiabteilung in Eutin erste Führungserfahrungen als
Gruppenführerin mit Auszubildenden. Nach dem Aufstieg in den
gehobenen Dienst im Jahr 1997 führten sie weitere Verwendungen in
Führungsverantwortung über die Polizeiinspektion Rendsburg
schließlich nach Kiel. In der damaligen Polizeidirektion
Schleswig-Holstein Mitte hat sie neben der hauptamtlichen Tätigkeit
als Disziplinarsachbearbeiterin und anschließend als Leiterin des
Personalmanagement der Polizeidirektion Kiel im Rahmen geschlossener
Einsätze als Gruppen- und Zugtruppführerin Einsatzverantwortung
übernommen. Im Jahr 2008 beendete sie die Ausbildung an der
Führungsakademie der Polizei in Münster und vollzog damit den
Aufstieg in den höheren Dienst. In der Polizeidirektion Kiel war
Maren Freyher als „Leiterin Polizeiliches Management“ unter anderem
mit den Bereichen Demonstrationseinsätze, Rockerkriminalität und
Optimierung von Einsatzlagen betraut. Freyher hat in ihrer Laufbahn
an verschiedenen Projekten zur Koordinierungs- und Konzeptarbeit in
Polizei und Verwaltung mitgearbeitet und bringt dadurch vertiefte
Kenntnis der Organisationsstruktur der Landespolizei mit. Zuletzt war
sie Leiterin des IT-Fachzentrums im Landespolizeiamt.

Dennis Schneider

OTS: Landespolizeiamt Schleswig-Holstein
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/58623
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_58623.rss2

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten Schleswig-Holstein
Landespolizeiamt Schleswig-Holstein
Mühlenweg 166
24118 Kiel
Telefon: 0431/ 160 61420
E-Mail: pressestelle.kiel.lpa@polizei.landsh.de

Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*