Schwerer Verkehrsunfall in der Mürwiker Straße

Flensburg – Am Mittwoch kam es gegen 19:35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem PKW. Der 45-jährige Fußgänger wollte die Mürwiker Straße in Höhe der Swinemünder Straße überqueren, obwohl es in diesem Bereich keinen Fußgängerüberweg gibt. Dabei trat er unvermittelt auf die Fahrbahn, so dass eine 52-jährige Autofahrerin, die auf der Mürwiker Straße in Richtung Osterallee fuhr, ihren Toyota Geländewagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen oder ausweichen konnte. Der aus Flensburg stammende Mann wurde vom Fahrzeug erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei zog er sich Kopfverletzungen und Prellungen am ganzen Körper zu. Aufgrund der Verletzungen musste er stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Die Unfallursache dürfte der erhebliche Alkoholkonsum des Mannes gewesen sein: Bei ihm wurden 3,79 Promille gemessen.