SSW fordert Sicherung des Sportangebots

SSW-Ratsherr Dirk Jäger

SSW-Ratsherr Dirk Jäger

Immer wieder gab es Diskussionen um eine fachliche und transparente Sportstättenplanung. SSW-Ratsherr Dirk Jäger sagte: „Ziemlich genau vor einem Jahr beantragte die SSW-Fraktion, eine entsprechende Sportstättenplanung vorzulegen. Nur mit ihr kann es gelingen, die Interessen der 79 Flensburger Sportvereine zu koordinieren. Langfristig muss Flensburg als Sportstadt gestärkt werden. Doch wir werden weiter vertröstet.“

Im Ausschuss für Bildung und Sport würde eine entsprechende Planung die Grundlage für weitere Entscheidungen bilden. Jäger weiter: „Es kann nicht sein, dass wir in Sachen Sportentwicklung einen Blindflug machen. Ich bin besorgt, dass neue Sportarten oder neue Vereine gar keine Chance gegen die Platzhirsche haben. Ohne Planung droht die Gefahr der Sportstätten-Flickschusterei.“

In diesem Zusammenhang fällt auf, dass auch andere Ausschüsse auf Planungsdaten warten. Jäger: „Mich erstaunt, dass sich die Verwaltung mit der Vorlage von Planungen so schwer tut. Sie ist doch ein gutes Hilfsmittel.“