Kategorien
Archiv Tagesgeschehen

Schulausfälle in Flensburg und Nordfriesland

Aufgrund des Orkans und den damit verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen fällt am morgigen Dienstag, den 29. Oktober 2013, der Unterricht an allen öffentlichen Schulen im Kreis Nordfriesland und in der Stadt Flensburg aus. Die Schülerbeförderung zur Friholtschule in Flensburg und zum Förderzentrum für Körperbehinderte in Flensburg fällt aus. Die Lage wird weiter beobachtet. Allgemein gilt, dass Eltern bei […]

Kategorien
Archiv Wirtschaft

Schultütenaktion bei REWE

REWE verteilt bundesweit Schultüten Köln (ots) – Der Lebensmittelhändler REWE unterstützt gesunde Ernährung und Lernen. Wer sich gut und ausgewogen ernährt, kommt besser durch den Tag und ist leistungsfähiger. Das gilt auch und vor allem für Schulanfänger. Die ungewohnte Umgebung, der neue Tagesablauf, erstmals Unterricht, noch unbekannte Schulkameraden – ganz schön anstrengend. Um den angehenden ABC-Schützen […]

Kategorien
Archiv Polizeimeldungen

Ab August 2008 neue Finanzierung der Kindertagespflege

Info-Veranstaltung für Flensburger Tagesmütter und Tagesväter Die Flensburger Ratsversammlung hat ab August 2008 eine Umstellung in der Förderung der Kindertagespflege beschlossen und stellt dafür in den nächsten zwei Jahren zusätzlich etwa 870.000 Euro zur Verfügung.

Kategorien
Archiv Tagesgeschehen

Feuerwehr warnt: Gefahr von Wald- und Flächenbränden steigt!

Kiel – Durch die milden Temperaturen der vergangenen Tage steigt die Gefahr von Flächen-, Böschungs- und Waldbränden – und die Temperaturen sollen am Pfingstwochenende noch weiter steigen! Landesweit kam es bisher zu mehreren Flächenbränden in Glückstadt, Hohenlockstedt und Hohenfelde (alle Kreis Steinburg). Bei Owschlag (Kreis Schleswig-Flensburg) wurden drei Hektar Moorfläche ein Raub der Flammen.

Kategorien
Archiv Podcast Tagesgeschehen

Amokandrohung an dänischer Schule in Flensburg

Am Vormittag das 26. Novembers erhielten die Schulleitung der Jørgensby-Skolen und die Flensburger Polizei Mitteilung über eine schriftliche Amokdrohung, die an die Wand eines Nebeneinganges der Schule gekritzelt wurde. Darin wurde die Tat für den 27. November angekündigt. Was genau passieren sollte wurde nicht angekündigt. Die Polizei leitete daraufhin sofort strafrechtliche Ermittlungen ein.