Kategorien
Archiv Tagesgeschehen

Sicherheitstipps zum Unwetter

Orkan „Xaver“ im Anmarsch: Feuerwehren raten zur Vorsorge. Die ersten Ausläufer von Orkantief „Xaver“ hat bereits Schleswig-Holstein erreicht und wird nur fünf Wochen nach Sturmtief „Christian“ erneut für Unwetter im Land sorgen. Die rund 1400 Freiwilligen Feuerwehr und vier Berufsfeuerwehren im Land sind vorbereitet auf „Xaver“, der nach ersten Schätzungen mit bis zu 200 km/h […]

Kategorien
Archiv Tagesgeschehen

Erneute Sturmwarnung!

Es ist schon wieder zu spüren. Der Wind wird immer heftiger und soll heute wieder Sturmstärke erreichen. Der deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 km/h (Windstärke 9) aus südwestlicher Richtung. In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen um 95 km/h (Stärke 10) gerechnet werden. Weil die Bäume vom letzten Sturm geschwächt sein können, […]

Kategorien
Archiv Tagesgeschehen

Sturm über Flensburg

Bericht aus dem Führungsstab Flensburg – Aufgrund gehäufter Meldungen über Sturmschäden im Stadtgebiet wurde der Führungsstab der Stadt Flensburg um 15:30 Uhr alarmiert. Die derzeitige Prognose lässt noch 2 Stunden mit Windstärke 12 über dem Stadtgebiet erwarten. Zur Zeit sind rund 100 Einsatzstellen im Stadtgebiet bekannt. Es wurden 3 Einsatzabschnitte gebildet (West, Ost und Süd). Alarmstufe 3 […]

Kategorien
Allgemein Archiv

Unwetter zieht auf! Teilweise Windstärke 12+ erwartet!

Bereits gestern warnte der Deutsche Wetterdienst vor Sturm mit Windstärke 11 für den heutigen Tag. Die ersten Ausläufer können wir schon spüren. Die Unwetterwarnung wurde jetzt bis Windstärke 12, das ist Orkan mit Geschwindigkeiten um 130 km/h, angehoben. Für die Westküste wurde sogar eine Windgeschwindgkeit von 12+, mit extremen Orkanböen um 140 km/h angegeben. Der […]

Kategorien
Archiv Tagesgeschehen

Ergebniss der Badewasserprobe liegt vor

Gesund durch die Flensburger Badesaison Flensburg – Kaum etwas ist bei extremer Hitze gesünder als ein lauwarmes Bad im Meer. Es sei denn die Badewasserqualität ist unzulänglich, denn dann könnte der Sprung ins kühle Nass erhebliche Gesundheitsschäden nach sich ziehen, weiß Umweltingenieur Hans Lindberg, der im Auftrag der Flensburger Gesundheitsdienste regelmäßig Proben am Ostseebad und Solitüde […]