Tötungsdelikt Harrislee: Haftbefehl verkündet

Flensburg – Am Samstag wurde in den frühen Abendstunden durch eine Haftrichterin des Amtsgerichts Berlin-Tiergarten der Haftbefehl gegen Thomas Langkau in einem Berliner Krankenhaus verkündet, nachdem er am Freitag schwer verletzt in einem Berliner Hotel aufgefunden wurde. Im Rahmen dieser Vorführung hat er keine Angaben zur Sache gemacht. Sobald sein gesundheitlicher Gesamtzustand es zulässt, wird die Verlegung des Thomas Langkau veranlasst. Dies kann in ca. 14 Tagen erfolgen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen sind bei seinen vorhandenen Verletzungen im Hals- und Brustbereich keine Anhaltspunkte für eine Fremdeinwirkung erkennbar.