Verkehrsunfall nach Verfolgungsfahrt

Flensburg – Am 26.04.08 um 02:51 Uhr wollte eine Zivilstreife der Polizei Flensburg in der Nikolaiallee einen Pkw kontrollieren. Der 30-jährige Fahrzeugführer aus Flensburg ignorierte sämtliche Haltezeichen und versuchte sich mit hoher Geschwindigkeit der Kontrolle in Richtung Exe zu entziehen. In der Folge stieß dieser Pkw auf der Kreuzung Nikolaiallee/Zur Exe mit einem auf der Vorfahrtstraße stadtauswärts fahrenden Pkw zusammen. Sämtliche Insassen des verursachenden Pkw blieben unverletzt. Der Fahrer des gerammten Fahrzeuges erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Dem verursachenden Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Beide Fahrzeug waren nicht mehr fahrbereit und mußten geborgen werden.