Wohnungsbrand in Flensburg

In der Apenrader Straße brannte in der vergangenen Nacht eine Wohnung im Erdgeschoss eines 4- geschossigen Wohnhauses. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr befand sich die Wohnung bereits im Vollbrand und der Treppenraum war stark verraucht. Mehrere Personen standen bereits an ihren Fenstern, da ihnen Rückweg durch den Brandrauch versperrt war. Der Bewohner der Brandwohnung hatte diese bereits verlassen. Insgesamt wurden 13 Personen über die Drehleiter der Berufsfeuerwehr gerettet und im Anschluss durch den Rettungsdienst betreut. Zwei Personen mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Drei Feuerwehrtrupps wurden unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt. Unterstützt wurde die Berufsfeuerwehr von der Freiwilligen Feuerwehr Klues.